Reflexionen › Partnerschaft

 Partnerschaft

Wie geht’s dir in deiner Beziehung?

Ja, eine Beziehung ist harte Arbeit!
Es ist oft nicht leicht seine Ängste zu zeigen, ja sogar auszusprechen – aber nichts zu sagen: bringt das euch weiter?

Es ist schwierig sich fallen zu lassen, wenn es nach einigen Jahren des Zusammenlebens einmal nicht so klappt, es nur zum Streit kommt, nicht mehr miteinander kommuniziert wird, ja sogar verschiedene (Lebens)Wege eingeschlagen werden.

Also was tun? Trennung? Davonlaufen? Was will man erreichen, will man es miteinander oder alleine?

Ich habe kein Geheimrezept.
Falls es jemand hat, dann bitte verbreiten.

Ich musste schon einigen Paaren dabei zusehen, wie sie sich trennten.

Jedesmal stellt sich für mich die Frage: ist es denn so schlimm, seine Fehler einzugestehen, über seinen eigenen Schatten zu springen, sich aus seinem ach so bequemen Couchsessel zu erheben, endlich aufzustehen und etwas zu ändern?

Warum sollte sich immer der andere verändern, wenn ich es selber nicht kann? Bin den ich selber bereit etwas zu geben? Was kann ich tun das es meinem Partner bei mir gut geht? Das unsere Verliebtheit ewig dauert?!

Es ist die Zeit der Veränderung und jede Beziehung ist ein Wachsen.
Bin ich bereit etwas zu tun für meine Beziehung?

Das ist eine Möglichkeit:

Wenn es in der Beziehung mit meinem Partner kriselt – wie sieht denn eigentlich die Beziehung zu mir selber aus?

Liebe ich mich selber so wie ich bin? Bin ich gut genug, oder muss ich anderen immer etwas beweisen? Kann ich mir selbst Anerkennung geben?

Eine kleine Übung:

Stell dich vor den Spiegel, sieh in deine Augen: was siehst du? Eine hübsche, sexy Frau; einen hübschen, kaftvollen Mann? Oder siehst du nur das: „Oje, heute schau ich wieder aus“ 

Schau tief in deine Augen, siehst du dich? So wie du bist, mit deinen Falten mit deinen grauen Haaren, mit deinen Rundungen oder auch zu deinem zu dünnen Körper, mit deinen Kanten, mit der vielleicht zu großen Nase, mit der Warze im Gesicht, ja genauso wie du eben bist.

Sage dir vorm Spiegel wie schön du bist, wie gut du bist, alles Positive, das du hören möchtest, all das, was deiner Seele gut tut.

Du bist das wertvollste für dich.

Mach diese Übung möglichst jeden Tag.
Du wirst erstaunt sein, was das mit dir macht

Ich glaube das, dass schon ein Schritt für eine gute Beziehung, ist.