Meine Angebote › Systemisches Aufstellen

Systemische AufstellungDie Themen- oder Familienaufstellung ist eine ursprünglich von Bert Hellinger aus Vorläufern wie Sculpting(V.Satir) entwickelte Therapieform, die überwiegend in Gruppen angeboten wird. Sie ermöglicht es auf verblüffend einfache Weise, uralte, manchmal über Generationen weitergegebene Traumata (Schuldgefühle, Selbstwert- Selbstbewusstsein, Selbstvertrauensthemen, Eheprobleme, Verlust,  …),  zu erkennen und aufzulösen.

Diese Verstrickungen können zu psychischer und somatischen Störungen und Erkrankungen führen (Ängste, Helfersyndrom, Burnout, Depressionen, Aggressivität,….)

In den meisten Fällen ahnen die Betroffenen nicht, dass sie damit möglicherweise die Geschichte eines Verwandten wieder aufgenommen haben, um so im Familiensystem einen – wiewohl wenig hilfreichen – Ausgleich zu schaffen.

Die Familienaufstellung ist ein machtvolles Werkzeug zur Beseitigung seelischer Altlasten, die Energie binden und uns nicht so blühen lassen, wie es unser innerstes Bedürfnis ist. Sie wirkt auf geheimnisvolle Weise heilsam auf alle, die zu einem System gehören.

 

Eine Systemische Aufstellung kann wie folgt ablaufen:

  • Der Klient/die Klientin erläutert die Problematik 
  • Dann wählt sie/er aus den Teilnehmer/innen die Vertreter aus (Eltern, Kinder, Großeltern, Partner,..), ebenso wie sich selbst
  • Diese stellt sie/er dann in jenem Abstand und mit jener Ausrichtung im Raum auf, die deren Beziehungen untereinander am besten wieder spiegeln
  • Die Aufsteller erzählen von ihren Gefühlen/Empfindungen die sie in ihrer Rolle wahr nehmen
  • Es wird schrittweise so lange die Konstellation geändert, bis alle Teilnehmer/innen einen subjektiv guten Platz eingenommen haben
  • Je nach den gegebenen Umständen werden die Personen gewürdigt

So einfach die Methode scheint, so tief und nachhaltig ist ihre Wirkung.

Das neu gestellte Lösungsbild wird vom Klienten verinnerlicht und hat oft verblüffende und heilkräftige Auswirkungen auf das Problem(dem Klienten selbst oder in seiner Gegenwartsfamilie).

Aufsteller: € 60.-

Darsteller:€ 15.-